mgg001: Proteine mit Dr. Janine Kirstein

Live aufgezeichnet in der Kugelbahn in Berlin-Wedding. Dr. Janine Kirsten vom Leibniz-Forschungsinstitut für molekulare Pharmakologie (FMP) in Berlin-Buch erzählt über Proteine, ihren Aufbau und was es mit der Faltung auf sich hat, damit verbundene Krankheiten und einiges mehr. Das Gespräch wurde live illustriert von Roland Brückner von bitteschön.tv – hier das entstandene Bild:

Live-Zeichnung von Roland Brückner, entstanden während des Gesprächs zwischen Janine Kirstein und André Lampe (klick für vollständige Größe)

Die Homepage von Janines Arbeitsgruppe: Proteostasis in Aging and Disease

Dr. Janine Kirstein im Gespräch mit André Lampe – Bild: Silke Oßwald, FMP

Bilder von unserem Experiment mit Eiweiß im Glas und dem Alkohol folgen!

Einige Stichworte als Links, die von Janine im Gespräch angesprochen wurden: Denaturierung (“Gerinnung” von Eiweiß)GarenAminosäurenAminosäuresequenzGenexpressionRibonukleinsäure (RNA)RibosomTranslationProteinfaltungChaperonProtoemAlternNeurodegenerative ErkrankungChorea HuntingtonAlzheimer-KrankheitParkinson-KrankheitDemenzMutationHuntingtinKnockout-MausElektronenmikroskopProteinfehlfaltungserkrankungder Wurm C. elegansBlut-Hirn-SchrankeRegulatorproteinZelluläre SekretionZellkulturNeurofibrilleErbkrankheit

Janine ist auch im Exzellenzcluster Neurocure tätig.

Live-Zeichner Roland Brückner bei der Arbeit – Bild Silke Oßwald, FMP

Dieses Live-Gespräch, und damit auch die Podcast-Aufnahme, wurden finanziell unterstützt vom Leibniz-Forschungsinstitut für molekulare Pharmakologie – herzlichen Dank!

Die nächste Ausgabe von “mal ganz grundsätzlich” wird hier im Blog angekündigt werden.

Ich freue mich immer über Feedback, entweder hier in den Kommentaren zu dieser Folge, per Mail an mgg@andre-lampe.de oder per Twitter an @andereLampe. Außerdem würde ich mich sehr über eine Bewertung bei iTunes oder panoptikum.io* freuen. (* Link folgt)

avatar André Lampe
avatar Janine Kirstein
avatar Roland Brückner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.